+41 (0)71 463 15 12 info@soam.ch

Mission der Begegnung 

schweizerische ostasien-mission

UNTERSTÜTZEN SIE UNS MIT EINER SPENDE

Werden Sie Mitglied

schauen sie den bericht über  die ostasien-Mission – zentralarchiv in speyer

Auftrag und Grundsätze

Die Schweizerische Ostasienmission (SOAM) ist eine Mission der Begegnung. Im Geiste von Jesus Christus möchte sie den Menschen begegnen und dabei Gottes Liebe stets neu entdecken, in Wort und Tat bezeugen und weitertragen.

Die Basis dazu bieten eine zeitgemässe Lektüre der Bibel und gründliche theologische Arbeit. Diese sollen sich nicht nur am europäischen, sondern am heutigen weltweiten christlichen und nichtchristlichen Denken, Fühlen und Handeln orientieren. Sie sollen offen sein für Kritik und Veränderungen.

Als Teil der evangelisch-reformierten Kirche in der Schweiz stehen die Mitglieder der SOAM in weltweiter Partnerschaft, besonders mit den Menschen in Kirchen, Gemeinden und andern Organisationen Ostasiens. Die Schweiz gilt ihr dabei ebenso als Missionsgebiet wie Ostasien.

Echte Partnerschaft geschieht immer von Person zu Person. Jede Person ist aber geprägt durch ihre Umgebung, Gesellschafts- und Religionsformen. Dies macht Offenheit, Toleranz, Liebe, Solidarität, Geduld und Mut zur Auseinandersetzung notwendig. Gefordert ist auch die Bereitschaft, sich selbst zu öffnen und sich gegenbenenfalls auch verändern zu wollen.

Über die Ostasien-Mission

Geschichte der mission

Der Allgemeine Evangelisch Protestantische Mission Verein (AEPMV), wurde am 4. Juni 1884 in Weimar gegründet,später ab 1924 umbenannt in Ostasienmission. 

LEITZIELE

Die Schweizerische Ostasienmission (SOAM) ist eine Mission der Begegnung. Im Geiste von Jesus Christus möchte sie den Menschen begegnen und dabei Gottes Liebe stets neu entdecken.

UMSETZUNG

Wir tragen weltweite Partnerschaften zusammen mit dem SEK, BFA und dem HEKS solidarisch mit und bringen unsere spezifischen Beiträge in die Zusammenarbeit ein.

japan

Der Allgemeine Evangelisch Protestantische Mission Verein (AEPMV), wurde am 4. Juni 1884 in Weimar gegründet,später ab 1924 umbenannt in Ostasienmission. 

korea

Die Schweizerische Ostasienmission (SOAM) ist eine Mission der Begegnung. Im Geiste von Jesus Christus möchte sie den Menschen begegnen und dabei Gottes Liebe stets neu entdecken.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Möchten Sie Mitglied werden oder SOAM mit einer Spende unterstützen? Hier erfahren Sie mehr. Wir freuen uns Sie kennen zu lernen.